work in progress

MERET AUPPERLE

drei blaue Stühle

EIN LAND IN VIER FARBEN


Im September 2018 bin ich unterwegs in Marokko.
Ein Land, das bunter nicht sein könnte.

Mein Versuch, all die unterschiedlichen Gesichter einzufangen.

/

In September 2018 I traveled through Morocco - a multicoloured country.
An attempt to catch all its different faces.



SPUREN


Ausgestorbene Bahnhöfe, geschlossene Cafés und bewusst einander ausweichende Menschen - Bilder, die sich eingebrannt haben. Und mittlerweile kaum noch zu finden sind. Längst sind die Straßen wieder voll, Abstandsmarkierungen sind zu Relikten geworden, nicht mehr funktional. Für viele scheint der Alltag zurück und das Tragen von Masken eine neue Gewohnheit mit der man sich arrangiert hat. Was mit bloßem Auge oft kaum noch zu erkennen ist, hat für mich an Präsenz gewonnen: Covid 19 ist ein dumpfes Gefühl von Nähe und Distanz, von Warten auf etwas, das kommt - oder nicht, von Veränderung und Leere, die sich - zumindest teilweise - füllen lässt. Covid-19 ist überall.

„Spuren“ zeigt meine persönlichen Assoziationen.

/

Lost train stations, closed cafés and people trying to keep out of eachother‘s ways - pictures that are stuck in our heads. Even if by now they are pretty hard to find: The streets are packed with people, distance markers have become relicts, out of function. For most of us the everyday life seems to be back and wearing masks appears to be a new habit we had to come to terms with. What is almost invisible to the naked eye right now gained more presence for myself: Covid-19 a dull feeling of closeness and distance, of waiting for something that comes - or doesn‘t, a sense of change and emptiness, that can be filled - at least in parts. Covid 19 is everywhere.

„Traces“ shows my individual associations with the virus.

drei blaue Stühle
verschwommenes Foto einer Brücke mit Fahrrädern

STADTANSICHTEN


Aufnahmen aus Amsterdam/Berlin/Paris.

/

Pictures shot in Amsterdam/Berlin/Paris.